Krimidinner - das Original: Die Nacht des Schreckens

Veranstalter: World of Dinner GmbH & Co KG

Buchung für Romrod
Artikel-Nr.: 17092

So, 7. April 2019 18:00
Schloss Romrod
Alsfelder Straße 7, 36329 Romrod

Weitere Informationen zu:
Krimidinner - das Original:
Die Nacht des Schreckens

Preis : 79,00 €
zzgl. einmaliger Buchungsgebühr
ggf. zzgl. Versandkosten

Zahlungsarten:
Zahlungsarten


Kategorie Preis Personenanzahl
Menü ohne Getränke 79,00 €*
 

Soll es ein Geschenk sein? Dann buchen Sie im nächsten Schritt eine passende Einladungskarte dazu.


Merken



Für das Krimidinner - das Original: Die Nacht des Schreckens reichen wir:

Aperitif


* * *


Vorspeise

Bunte Blattsalate in Balsamico

mit Tranchen von der Barberie-Entenbrust

und sautierten Pfifferlingen


* * *


Suppe

Essenz von der Strauchtomate

mit Grießnocken


* * *


Hauptgänge - zur Wahl

Tranche vom südafrikanischen Roastbeef

auf Paprikagemüse

dazu Rosmarinkartoffeln in der Schale


oder


Gegrillter Schwertfisch

auf Paprikagemüse

dazu Rosmarinkartoffeln in der Schale


* * *


Dessert

Ganache von weißer Schokolade mit Himbeeren

dazu Maracuja-Sorbet und frische Erdbeeren


* * *


Möchten Sie vegetarisch speisen oder sind Sie gegen bestimmte Nahrungsmittel allergisch,

so teilen Sie uns das bitte bei der Kartenbestellung im Bemerkungsfeld mit.


Sonderbestellungen am Veranstaltungsabend können leider nicht mehr berücksichtigt werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.


* * *


Mögliche Änderungen des Menüs müssen wir uns vorbehalten.

 

Übernachtungsarrangement

Übernachtung im Doppelzimmer für 2 Personen inkl. Frühstück und Showdinner - 285€
Übernachtung im Appartement für 2 Personen inkl. Frühstück und Showdinner - 298€

Änderungen der Arrangementpreise müssen wir uns vorbehalten.
Das Arrangement ist nur über das Hotel buchbar.

 

Telefon: 06636-9181700

Email: reservierung@schloss-romrod.com 

 

Schloss Romrod

Die Geschichte des Schlosses reicht weit in die Vergangenheit. Nach dem Aussterben des Geschlechts der 1197 erstmals urkundlich erwähnten Herren von Romrod übernahmen um 1400 die Landgrafen von Hessen die Burg. Im 16. Jahrhundert bauten sie Romrod zu einem Jagdschloss und Amtssitz aus.

 

Die Burg wurde in den letzten Jahren aufwändig und unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes teilweise wieder aufgebaut und restauriert. Heute beherbergt die Burg ein Schlosshotel und eine Denkmalakademie.

Adresse:

Schloss Romrod
Alsfelder Straße 7
36329 Romrod

Kartenansicht anzeigen

* Alle Preise verstehen sich einschl. der gesetzlichen MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten. Alle Rechte, Irrtümer, Druckfehler und Preisänderungen vorbehalten. Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.