KLASSIK KONZERT


Weltweite Auftritte in großen Konzerthäusern

Er gab seine Debüts in fast allen europäischen Ländern, Mexiko, Israel, Türkei und in Süd-Afrika. In Deutschland tritt er regelmäßig in großen Häusern auf.

So bespielte er z.B. bereits die Philharmonie Berlin, das Konzerthaus Berlin, das Gewandhaus Leipzig, die Münchener Philharmonie, den Herkulessaal München, die Liederhalle Stuttgart, die Laeiszhalle Hamburg, die Bremer Glocke, die Tonhalle Düsseldorf, das Kurhaus Wiesbaden, die Historische Stadthalle Wuppertal, das Konzerthaus Dortmund, den Sendesaal im NDR Hannover, die MuK Lübeck, die Philharmonie Essen, die Beethovenhalle Bonn, die Ötkerhalle Bielefeld, die Stadthalle Magdeburg, den Gürzenich Köln und die Händel-Halle in Halle an der Saale.    

Neben seiner Konzerttätigkeit unterrichtet Vladimir Mogilevsky ebenso weltweit die Meisterklasse und ist ein Jury-Mitglied bei verschiedenen Wettbewerben. Er komponiert und improvisiert. Außerdem gilt seine Leidenschaft dem Jazz. Sogar der legendäre Oscar Peterson, den Vladimir kennenlernen durfte und dem er einige seiner Werke widmete, hat die Musik von Mogilevsky sehr wertgeschätzt und diese in sein Archiv der kanadischen Nationalen Bibliothek im Jahre 1997 mit aufgenommen.

Seine Interpretationen haben u.a. bereits Bundespräsident a. D. Johannes Rau, Bundeskanzler a. D. Gerhard Schröder sowie den ehemaligen Vizekanzler und Außenminister Klaus Kinkel begeistert.

Vladimir Mogilevsky ist ein offizieller Künstler des renommierten Flügel- und Klavierherstellers Steinway & Sons.

www.vladimirmogilevsky.de

  • Starpianist Vladimir Mogilevsky
  • Vladimir Mogilevsky Porträt
  • Vladimir Mogilevsky in Mexiko
  • Vladimir Mogilevsky spielt am Liszt-Flügel in Weimar
  • Klavier-Virtuose Vladimir Mogilevsky
  • Werbung für den Starpianisten vor dem Teatro del Estado in Mexiko 2016

JUWELEN DER KLASSIK

Starpianist Vladimir Mogilevsky spielt beliebte Melodien der Klaviermusik von „Mondscheinsonate“ bis Gershwin

Seine Tournee mit dem Programm „Best of Chopin“ wurde 2010 vom Publikum enthusiastisch gefeiert. Jetzt kehrt der russische Ausnahmevirtuose Vladimir Mogilevsky zurück auf die Bühne. Zum  Jahresende  präsentiert  er  sein neues Programm „Juwelen der Klassik - Beliebte Melodien der Klaviermusik von 'Mondscheinsonate' bis Gershwin".

Mit den populärsten und beliebtesten Werken von Beethoven, Mozart, Schubert, Chopin, Liszt, Debussy, Alyabyev, Rubinstein, Skriabin, Rachmaninov und Gershwin zelebriert er die großen Melodien der Klassik.

Erleben Sie Mogilevskys beeindruckende Kunst bei einem feierlichen Konzert für die ganze Familie. Genießen Sie zusammen mit Ihren Lieben traumhaft musikalische Stunden in bester Festtagsstimmung.

So schwärmt die Presse:

„Der wahre Liszt-Nachfolger“ („Europa-Express“), „Weltklasse Pianist“, „kongenialer Interpret“ („Lübecker Nachrichten“), „außerordentlich und großartig“ („Balearen“), „Ein Virtuose und wirklicher Musiker“ („Rheinische Post“), „Russischer Pianist ist überwältigend“ („The Reader“), „Mogilevsky auf dem Weg zum großen Pianisten“ („Westdeutscher Rundfunk“)





Auf Wunsch des Oscar-Preisträgers Michel Morales Escobar wurde mit Mogilevsky der Musik-Video-Clip „A Dream in Venice“ („Liebestraum“ von Liszt) gedreht.

Programm JUWELEN DER KLASSIK

I. Teil
Wolfgang Amadeus MOZART
Fantasie d-moll KV 397

Ludwig van BEETHOVEN
“Für Elise”, Klavierstück 
Sonate cis-moll (Nr.14) op.27 Nr.2 « MONDSCHEINSONATE » :
Adagio sostenuto
Allegretto.Trio
Presto agitato

Franz SCHUBERT / Franz LISZT
Valse Caprice Nr.6 aus: „Soirées de Vienne“

Franz LISZT
Notturno Nr. 3 (S 541) aus : « Liebesträume »

Claude DEBUSSY
«Clair de Lune» (1862-1918) aus : „Suite Bergamasque“ 
„La plus que lente“, Valse

George GERSHWIN
3 Preludien « I got rhythm », Liedtranskription

 

 

II. Teil

Frédéric CHOPIN
2 Nocturnes :
1) Es-Dur, op.9 Nr.2
2) cis-moll, op. posth

2 Walzer:
1) cis-moll, op.64 Nr.2
2) Grande valse brillante, Es-Dur, op.18

Polonaise fis-moll, op.44

Alexander ALYABYEV / Franz LISZT
„Die Nachtigall “, Liedtranskription

Anton RUBINSTEIN
„Romanze“ Es-Dur, op.44 Nr.1
„Melodie“ F-Dur,op.3 Nr.1
„Polka“ ( Bohème) aus: „Dances Nationales“,G-Dur, op.82 Nr.7

Alexander SKRIABIN
Prelude und Nocturne für die linke Hand op.9

Sergei RACHMANINOV
2 Préludes : 
g-moll,op.23 Nr.5
cis-moll,op.3 Nr.2

Porgramm THE BEST OF FRÉDÉRIC CHOPIN

Werke von Frédéric CHOPIN (1810-1849)

I. Teil

4 Nocturnes :
1) b-moll, op.9 Nr.1
2) Es-Dur, op.9 Nr.2
3) f-moll, op.55 Nr.1
4) cis-moll, op. posth
                             

Polonaise A-dur, op.40 Nr.1 (« Militärisch »)

8 Préludes aus op.28:
1) h-moll, Nr.6
2) A-Dur, Nr.2
3) e-moll, Nr.4
4) es-moll, Nr.14
5) Des-Dur, Nr.15
6) Fis-Dur, Nr.13
7) As-Dur, Nr. 17
8) c-moll, Nr.20

Polonaise fis-moll, op.44

II. Teil

Romanze. Larghetto
aus  Klavierkonzert Nr. 1 e-moll, op.11

 (Bearbeitung für Solo Klavier von Vladimir Mogilevsky)

          
7  Walzer:
1) “Grande valse brillante“  a-moll,op.34 Nr.2
2)   h-moll,op.69 Nr.2
3)   cis-moll,op.64 Nr.2
4)   f-moll,op.70 Nr.2
5)   Des-Dur,op.64 Nr.1 (« Minutenwalzer »)
6)   As-Dur,op.69 Nr.1
7)  “Grande valse brillante“  Es-Dur,op.18


Polonaise As-Dur, op.53  (« Heroische ») 

Programm DIE RUSSISCHE ROMANTIK

I. Teil

Anatoly LYADOV (1855-1914
5 PRELUDES :

Moderato; h-moll,op.11 Nr.1
Largo; b-moll,op.31 Nr.2
Allegro impetuoso; fis-moll,op.39 Nr.4
Lento; d-moll,op.40 Nr.3
Moderato; Des-Dur,op.57 Nr.1


Anton  ARENSKY (1861-1906)
MARSCH  B-Dur, op.36 Nr.21

Anton  RUBINSTEIN  (1829-1894)
„ROMANCE“  Es-Dur,op.44 Nr.1

„MELODIE“  F-Dur,op.3 Nr.1

 „POLKA“ ( BOHEME)
aus: „Dances Nationales“,G-Dur, op.82 Nr.7


Alexander  SKRIABIN(1872-1915) 
PRELUDE UND NOCTURN FÜR DIE LINKE  HAND  op.9

ETÜDE  cis-moll,  op.2 Nr.1
ETÜDE  G-Dur,  op.65 Nr.3
„ Vers  la  flamme “, Poème  op.72

Sergej  RACHMANINOV (1873-1943)

2  PRELUDES :
 
g-moll,op.23 Nr.5
cis-moll,op.3 Nr.2

II. Teil

Peter  TSCHAIKOWSKY (1840-1893)

GRAND  SONATE  op.37:

* Moderato e  risolute
* Andante  non  troppo  quasi  moderato
* Scherzo. Allegro  giocoso
* Final. Allegro  vivace

Franz  LISZT(1811-1886)

KONZERTPARAPHRASE über POLONAISE  
aus:  Oper  “EUGENE ONEGIN” von Peter TCHAIKOVSKY

Tickets & Termine




Datum ID Stück plz Ort Lokalitaet Preis Getränkepauschale mandat_name status link strasse lok_id Besonderheit
Datum ID Stück plz Ort Lokalitaet Preis Getränkepauschale mandat_name status link strasse lok_id Besonderheit